You are here

13. Darf ich, aufgrund der Krise des Coronavirus, meine Laufbahnunterbrechung (im öffentlichen Sektor) oder meinen Zeitkredit (im Privatsektor) oder meinen thematischen Urlaub (in egal welchem Sektor) annullieren?

Die Annullierung einer Auszeit oder Arbeitszeitverkürzung ist nur vorbehaltlich der Zustimmung des Arbeitgebers möglich. Wenn Sie bereits Unterbrechungsgeld bei dem LfA beantragt haben, oder wenn Sie die Zustimmung des Arbeitgebers erhalten, müssen Sie das für Ihren Wohnsitz örtlich zuständige Büro des LfA schriftlich davon benachrichtigen. Solange die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus gelten, kann diese Mitteilung online erfolgen, und zwar über das Kontaktformular, das auf unserer Website erhältlich ist.

Sie werden die Annullierung rechtfertigen müssen. Wenn Ihre Rechtfertigung mit dem Coronavirus verbunden ist, wird sie akzeptiert werden. Wenn Sie jedoch bereits Unterbrechungsgeld erhalten haben, werden Sie es zurückzahlen müssen.

Sie dürfen Ihre Laufbahnunterbrechung / Ihren Zeitkredit / Ihren thematischen Urlaub nicht annullieren, wenn damit allein Ihre Versetzung in die zeitweilige Arbeitslosigkeit beabsichtigt wird. Das LfA wird diesbezüglich Kontrollen durchführen.

Ihr Büro suchen

Top