You are here

Nachdem ich fünf Jahre einen Einfünftel-Zeitkredit ohne Begründung genommen habe, darf ich

a. Sie beantragen einen Einfünftel-Zeitkredit mit Begründung „Bildung“

Ja, Sie verfügen über 36 Monate Einfünftel-Zeitkredit mit Begründung "Bildung". Die 12 Monate Vollzeitäquivalent von Zeitkredit ohne Begründung, die Sie erhalten haben (d.h. 5 Jahre Einfünftel-Zeitkredit), werden zwar nicht vom Kredit Ihres Urlaubsanspruchs beim Arbeitgeber im Rahmen des Zeitkredits mit Begründung abgezogen, aber für Anträge mit einer vor dem 01.06.2017 ergangenen schriftlichen Benachrichtigung des Arbeitgebers sehr wohl vom Kredit des Leistungsanspruchs beim LfA.

b. Sie beantragen einen Vollzeit- oder Halbzeit-Zeitkredit mit Begründung „Bildung“

 Ja, aber nur wenn ein auf Unternehmens- oder sektorieller Ebene abgeschlossenes kollektives Arbeitsabkommen (KAA) besteht, das eine Verlängerung um 12, 24 oder 36 Monate des Basisanspruchs vorsieht (dabei kann es sich um ein neues KAA handeln, das zur Anwendung des KAA Nr. 103 vereinbart wurde, oder um ein bestehendes KAA, das zur Anwendung des KAA Nr. 77bis vereinbart wurde). Ihnen stünden in diesem Fall höchstens 12, 24 oder 36 Monate Vollzeit- oder Halbzeit-Zeitkredit mit Begründung "Bildung" zur Verfügung. Die 12 Monate Vollzeitäquivalent von Zeitkredit ohne Begründung, die Sie erhalten haben, werden zwar nicht vom Kredit des Urlaubsanspruchs beim Arbeitgeber im Rahmen des Zeitkredits mit Begründung abgezogen, aber für Anträge mit einer vor dem 01.06.2017 ergangenen schriftlichen Kredit des Leistungsanspruchs beim LfA.

Ihr Büro suchen

Top