Follow us on twitter

You are here

Share

Corona-Elternurlaub: Antragsverfahren

Corona-Elternulaub: Antragsverfahren
01-07-2020

Der Corona-Elternurlaub wurde bis zum 30. September 2020 verlängert.

Sie sind Beschäftigter?

Der erste Schritt besteht darin, Ihren Arbeitgeber von Ihrem Wunsch, einen Corona-Elternurlaub in Anspruch zu nehmen, zu benachrichtigen und seine Zustimmung zu erhalten.

Zuerst muss der Arbeitgeber seinen Teil des elektronischen Antrages ausfüllen.

Sobald der Arbeitgeberteil ausgefüllt ist, bekommen Sie eine E-Mail mit einem Link, unter welchem Sie Ihren eigenen Teil des elektronischen Antrages ausfüllen können.

Achtung:

Wenn Sie sich bereits in gewöhnlichem Elternurlaub befinden und Sie diesen Elternurlaub in einen Corona-Elternurlaub (für dasselbe Kind und mit derselben Arbeitszeitverkürzungsbruchzahl: 1/2 bzw. 1/5) umwandeln möchten, müssen Sie Ihren Arbeitgeber ebenfalls benachrichtigen und dessen Zustimmung erhalten. Ihr Arbeitgeber kann dann unmittelbar einen vereinfachten elektronischen Antrag einreichen und Sie davon in Kenntnis setzen. In einem solchen Fall brauchen keine anderen Formalitäten zu erledigen.

 

Einen Antrag einreichen oder die Akte abfragen

 

Sie sind Arbeitgeber?

Wenn Ihr Arbeitnehmer sich im Augenblick bereits in gewöhnlichem Elternurlaub mit Unterbrechungsgeld befindet und diesen Elternurlaub in einen Corona-Elternurlaub für dasselbe Kind und mit derselben Arbeitszeitverkürzungsbruchzahl (1/2 oder 1/5) umwandeln möchte, dann können Sie über unsere Online-Anwendung auf dem Portal der sozialen Sicherheit einen vereinfachten Antrag einreichen. Zur Anwendung gelangen Sie, indem Sie hierunter auf den roten Knopf “Einen Antrag oder eine Umwandlung einreichen” klicken. Sobald Sie sich in der Anwendung eingeloggt haben, klicken Sie auf „Umwandlung Corona” im Menü links auf dem  Bildschirm.

Achtung: Die Umwandlung in einen Corona-Elternurlaub können Sie nur für den ganzen Elternurlaubszeitraum beantragen, der zwischen dem 01.07 und dem 30.09 liegt. Es ist also nicht möglich, das Beginn- oder Enddatum anzupassen. Wenn Sie einen kürzeren Zeitraum umwandeln möchten, müssen Sie einen neuen Antrag stellen (vorzugsweise mithilfe der Online-Anwendung).

Beispiel: Ihr Arbeitnehmer befindet sich vom 15.07.2020 bis zum 14.12.2020 in gewöhnlichem Elternurlaub. Sie können online die Umwandlung in einen Corona-Elternurlaub für den Zeitraum vom 15.07.2020 bis zum 30.09.2020 beantragen.

Einen Antrag oder eine Umwandlung einreichen.

 

Neues Tool

In der Online-Anwendung wurde ein neues Tool für die Umwandlung von bereits bestehenden Elternurlauben bereitgestellt.

Es werden für die Einreichung solcher Umwandlungen keine Excel-Dateien mehr zugelassen.

Die anhängigen Umwandlungen, die noch per Excel-Datei eingereicht wurden, werden noch vollbracht.

Die E-Mail-Adresse, die zur Einreichung der Excel-Dateien diente, wird deaktiviert. 

 

Einen Antrag einreichen

 

Wenn Sie Fragen zum Corona-Elternurlaub haben, lesen Sie unsere Rubrik Aktualitäten. (CORONA-ELTERNURLAUB)


Unsere Informationsdokumente


Unsere Tutorials

Online-Antrag auf eine Laufbahnunterbrechung durch den Bürger

 

Online-Antrag auf eine Laufbahnunterbrechung durch den Arbeitgeber

 

Ihr Büro suchen

Top