Follow us on twitter

You are here

Share

Einzehntel-Elternurlaub und Flexibilisierung des Elternurlaubs und des medizinischen Beistands

27-05-2019

Durch den Königlichen Erlass vom 05.05.2019 zur Änderung bestimmter Bestimmungen in Bezug auf die thematischen Urlaube haben sich verschiedene Änderungen im Bereich des Elternurlaubs und des Urlaubs wegen medizinischen Beistands ergeben.

Der neue Königliche Erlass greift für thematische Urlaube, für welche die schriftliche Benachrichtigung des Arbeitgebers durch den Beschäftigten in der Zeit ab dem 01.06.2019 eingereicht wurde. Vor diesem Stichtag konnte noch kein Einzehntel-Elternurlaub und keine flexible Inanspruchnahme des Elternurlaubs oder des medizinischen Beistands beim Arbeitgeber beantragt werden.

Der Leistungsantrag bei Einzehntel-Elternurlaub muss innerhalb derselben Frist, wie für die anderen Elternurlaubsformen (und frühestens am 1. Juni 2019) bei dem LfA eingereicht werden.

Wichtiger Hinweis: Die Möglichkeit eines Einzehntel-Elternurlaubs oder einer flexiblen Inanspruchnahme des Elternurlaubs oder des Urlaubs wegen medizinischen Beistands besteht nicht in allen Sektoren.

Mit anderen Worten dürfen vorläufig nur Beschäftigte des Privatsektors und der lokalen und provinzialen Verwaltungen (und der Dienststellen, die von diesen Regierungsebenen abhängen), einen Einzehntel-Elternurlaub und eine Flexibilisierung des Elternurlaubs oder des Urlaubs wegen medizinischen Beistands beantragen. 

Einzehntel-Elternurlaub

Die Zustimmung ihres Arbeitgebers vorausgesetzt, haben Vollzeitbeschäftigte die Möglichkeit, Ihre Arbeitszeit 40 Monate um ein Zehntel zu verkürzen. Diese 40 Monate können in Zeitabschnitten von 10 Monaten oder einem Vielfachen gestückelt werden.

Bei einer Änderung der Arbeitszeitverkürzungsform gilt Folgendes: 1 Monat Vollzeit-Elternurlaub = 2 Monate Halbzeit-Elternurlaub = 5 Monate Einfünftel-Elternurlaub = 10 Monate Einzehntel-Elternurlaub.

Flexible Inanspruchnahme des Elternurlaubs und des Urlaubs wegen medizinischen Beistands

Beschäftigte haben die Möglichkeit, den Elternurlaub oder den Urlaub wegen medizinischen Beistands flexibler zu gestalten, d.h. in kürzeren Zeitabschnitten zu stückeln, als bisher möglich war. 

 

Flexible Inanspruchnahme des Vollzeit- oder Halbzeit-Elternurlaubs 

Die Zustimmung ihres Arbeitgebers vorausgesetzt, haben Beschäftigte von nun an die Möglichkeit, den Vollzeit-Elternurlaub und den Halbzeit-Elternurlaub in kürzeren Zeitabschnitten zu stückeln:

1. Der Vollzeit-Elternurlaub kann in Zeitabschnitten von einer Woche oder einem Vielfachen gestückelt werden.  Bei einer Stückelung in Wochen kommen 4 Monate vollständiger Auszeit 16 Wochen vollständiger Auszeit gleich. 

Wenn bei einer Stückelung in Wochen die verbleibende Urlaubsdauer weniger als 4 Wochen beträgt, hat der Arbeitnehmer das Recht, auf den verbleibenden Urlaub ohne Zustimmung seines Arbeitgebers zurückzugreifen.

2. Der Halbzeit-Elternurlaub kann in Zeitabschnitten von einem Monat oder einem Vielfachen gestückelt werden. 

 

Flexible Inanspruchnahme des vollzeitigen Urlaubs wegen medizinischen Beistands 

Die Zustimmung ihres Arbeitgebers vorausgesetzt, haben Beschäftigte von nun an die Möglichkeit, den Urlaub wegen medizinischen Beistands in kürzeren Zeitabschnitten als einem Monat zu stückeln. Die Mindestdauer kann nun 1 Woche, 2 Wochen oder 3 Wochen betragen.

Wenn die von der Höchstdauer des vollzeitigen medizinischen Beistands verbleibende Dauer weniger als einen Monat beträgt, hat der Arbeitnehmer das Recht, auf diesen verbleibenden Urlaub ohne Zustimmung seines Arbeitgebers zurückzugreifen.

Stellen Sie Ihren Antrag online

Diese Möglichkeit besteht ab dem 1. Juni 2019. Arbeitgeber und Beschäftigte werden darum gebeten, Ihren Antrag wenn möglich über die Onlineanwendung "Akte Laufbahnunterbrechung und Zeitkredit" elektronisch einzureichen. 

Ein Antrag auf Papier bleibt möglich 

Sie können Ihren Antrag noch auf postalischem Wege senden. Ab dem 1. Juni 2019 müssen papierne Anträge auf einen Elternurlaub oder einen Urlaub wegen medizinischen Beistands jedoch dem "Dienst OCR" der Zentralverwaltung des LfA (Administration centrale de l'ONEM, Service OCR, Boulevard de l'Empereur 7-9, 1000 Bruxelles) geschickt werden.

Ihr Büro suchen

Top