Follow us on twitter

You are here

Share

Urlaub für nahestehende Hilfspersonen

01-09-2020

Das Gesetz vom 17. Mai 2019 über die Anerkennung nahestehender Hilfspersonen (in Kraft am 1. Oktober 2019) ändert das Sanierungsgesetz vom 22. Januar 1985 zur Festlegung sozialer Bestimmungen ab und führt einen neuen thematischen Urlaub ein, nämlich den Urlaub für nahestehende Hilfspersonen.

Der Beschäftigte, der einen solchen Urlaub für nahestehende Hilfspersonen nehmen möchte, muss dafür bestimmte Bedingungen erfüllen. Er muss unter anderem als nahestehende Hilfsperson im Sinne des Königlichen Erlasses vom 16. Juni 2020 (1) anerkannt worden sein. Diese Bedingungen entnehmen Sie dem Infoblatt T164.

Seit dem 1. September 2020 kann der als nahestehende Hilfsperson anerkannte Beschäftigte diesen neuen Urlaub bei seinem Arbeitgeber beantragen und dem LfA gegenüber alle Schritte erledigen, um die ihm zustehende Leistung zu erhalten. Das Verfahren wird im Infoblatt T14 erklärt.

Nähere Auskunft zur Anerkennung als nahestehende Hilfsperson erteilen dem Beschäftigten der Föderale öffentliche Dienst Soziale Sicherheit und seine Krankenkasse

-------------------------------------------------

(*) Königlicher Erlass vom 16. Juni 2020 zur Ausführung des Gesetzes vom 12. Mai 2014 über die Anerkennung der nahestehenden Hilfsperson und über die Bewilligung sozialer Rechte an die nahestehende Hilfsperson (BS 25.06.2020 – IK 01.09.2020)

Top