You are here

Verlängerung des vereinfachten Verfahrens bei coronabedingter zeitweiliger Arbeitslosigkeit bis zum 31.03.2022

coronavirus
13-12-2021

Am 10. Dezember 2021 hat das föderale Kernkabinett beschlossen, einen Teil der in Belgien geltenden Wirtschaftsunterstützungsmaßnahmen bis zum 31. März 2022 zu verlängern.

Eine dieser verlängerten Maßnahmen ist das vereinfachte Verfahren bei coronabedingter zeitweiliger Arbeitslosigkeit für sämtliche Sektoren.

Dies bedeutet, dass Arbeitgeber, für zeitweilige Arbeitslosigkeit innerhalb des Zeitraums bis zum 31. März 2022, dem LfA keine Mitteilungen über zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen coronabedingter höherer Gewalt oder über zeitweilige Arbeitslosigkeit aus wirtschaftlichen Gründen zu senden haben.

Näheres erfahren Sie in der Aktualität Zeitweilige Arbeitslosigkeit wegen höherer Gewalt infolge der CORONAVIRUS COVID-19-Epidemie – Verlängerung des vereinfachten Verfahrens bis zum 31.03.2022.

Ihr Büro suchen

Top