You are here

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, um einen Laufbahnende-Zeitkredit bei Ihrem Arbeitgeber zu erhalten?

Sie müssen zu Beginn des Zeitkredits mindestens 55 Jahre alt sein (ausgenommen in bestimmten Ausnahmefällen, die im KAA Nr. 103 vorgesehen sind, in denen das Zugangsalter 50 Jahre beträgt) und im Moment Ihrer Benachrichtigung des Arbeitgebers die nachfolgenden drei Bedingungen erfüllen:

Die Berufslaufbahnbedingung

Sie müssen mindestens 25 Jahre Berufslaufbahn als Arbeitnehmer zurückgelegt haben.

Für die Berechnung der 25 Jahre Berufslaufbahn als Arbeitnehmer werden sowohl die normale tatsächliche Arbeit als auch die zusätzlichen Arbeitsleistungen ohne Ausgleichsruhe berücksichtigt, die in einem sozialversicherungspflichtigen Beruf und/oder Unternehmen zurückgelegt wurden, für die zumindest der Mindestlohn bezahlt wurde, und aus denen Sozialversicherungsbeiträge, einschließlich für den Sozialversicherungszweig der Arbeitslosigkeit, abgeführt wurden.

Dies bedeutet, dass die Arbeitsleistungen als selbständig berufstätige Person für die Berechnung der 25 Jahre Berufslaufbahn als Arbeitnehmer nicht berücksichtigt werden können.

Die Arbeitsleistungen als ernannter Beamter im öffentlichen Dienst oder im Unterrichtswesen können auch nicht berücksichtigt werden. Das Gleiche gilt für Berufsmilitärpersonen. Allerdings bestehen einige Ausnahmen, wenn die Ernennung als Beamter von der Behörde einseitig beendet wurde. Außerdem kann ein Beschäftigungszeitraum als Militärperson in freiwilligem Einsatz unter bestimmten Bedingungen regularisiert werden. Nähere Auskünfte hierzu erteilt das Arbeitslosenamt des LfA, von dem Sie abhängen

Die Betriebszugehörigkeitsbedingung

Sie müssen mindestens 2 Jahre Betriebszugehörigkeit beim Arbeitgeber haben, bei dem der Laufbahnende-Zeitkredit beantragt wird. Diese zweijährige Zeit kann im beiderseitigen Einverständnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer verkürzt werden.

Die Beschäftigungsbedingung:

  • um einen Halbzeit-Zeitkredit zu erhalten, müssen Sie in den vorangegangenen 24 Monaten bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber mindestens 3/4-Zeit tatsächlich beschäftigt gewesen sein;
  • um einen Einfünftel-Zeitkredit zu erhalten, müssen Sie in den vorangegangenen 24 Monaten bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber entweder in Vollzeit und mit einer auf mindestens 5 Tage verteilten Arbeitszeit tatsächlich beschäftigt gewesen sein ODER in 4/5-Zeit im Rahmen des allgemeinen Systems des Einfünftel-Zeitkredits beschäftigt gewesen sein ODER in den vorangegangenen 24 Monaten bei zwei Arbeitgebern beschäftigt gewesen sein, sofern die Beschäftigungsbruchzahlen bei den beiden Arbeitgebern zusammengerechnet mindestens eine Vollzeitbeschäftigung ergeben und der Arbeitgeber/die Arbeitgeber der Zusammenrechnung zustimmen. Zur Ermittlung der Einfünftel-Verkürzung wird die Arbeitszeit in Vollzeit beim Arbeitgeber, dem die schriftliche Benachrichtigung geschickt wird, herangezogen.

Bemerkung: Wenn die Bedingung der 2 Jahre Betriebszugehörigkeit in beiderseitigem Einverständnis mit Ihrem Arbeitgeber gelockert wird, dann können für die Erfüllung der Bedingung der tatsächlichen Beschäftigung in den vorangegangenen 24 Monaten ebenfalls die Beschäftigungen bei Ihren früheren Arbeitgebern berücksichtigt werden.

Ihr Büro suchen

Top