You are here

Was bedeutet die Flexibilisierung des Urlaubs wegen medizinischen Beistands?

Die Zustimmung seines Arbeitgebers vorausgesetzt darf ein Beschäftigter seinen Urlaub wegen medizinischen Beistands in Zeitabschnitten stückeln, die kürzer als die einmonatige Mindestdauer des Urlaubs sind. Er darf seinen Urlaub wegen medizinischen Beistands für nur eine Woche, zwei Wochen oder drei Wochen nehmen.

Nähere Auskünfte über die Flexibilisierung finden Sie im Infoblatt T18 zum Thema Urlaub wegen medizinischen Beistands.

Ihr Büro suchen

Top