You are here

Darf ich eine Unterbrechung wegen medizinischen Beistands oder Palliativpflege für einen Patienten erhalten, der im Ausland lebt?

Ja, denn die Vorschriften verlangen es nicht, dass der schwerkranke Familienangehörige oder der Patient im Endstadium in Belgien lebt.

Nötigenfalls dürfen Sie also einen thematischen Urlaub wegen medizinischen Beistands oder Palliativpflege (ganz gleich ob Sie im öffentlichen Sektor oder im Privatsektor beschäftigt sind), oder einen Zeitkredit mit einer dieser Begründungen (wenn Sie im Privatsektor beschäftigt sind) beantragen, um ins Ausland zu ziehen und dort einen schwerkranken Familienangehörigen oder einen Patienten im Endstadium zu pflegen.

Obgleich es vorschriftsmäßig möglich ist, sich für die Pflege in gleich welches Land zu begeben, müssen Sie während der Unterbrechung wegen medizinischen Beistands oder Palliativpflege allerdings Ihren Hauptwohnort in Belgien oder in einem anderen Land des Europäischen Wirtschaftsraums behalten.

Außerdem kann Ihnen diese Unterbrechung nur bewilligt werden, wenn sämtliche Bedingungen erfüllt sind. Dies bedeutet konkret:

  • im Rahmen des medizinischen Beistands, dass der behandelnde Arzt Ihres Familienangehörigen bescheinigen muss, dass diese Person an einer schweren Krankheit leidet, und dass Ihre Anwesenheit für die Genesung des Patienten vonnöten ist. Arbeiten Sie im Privatsektor, in der Verwaltung einer Gemeinde oder einer Provinz oder in einem Dienst, der von einer solchen Verwaltung abhängt, muss der behandelnde Arzt zudem bescheinigen, dass Ihre Anwesenheit neben der Hilfe von Fachleuten, die dem Patienten anderweitig zuteilwerden kann, vonnöten ist;
  • im Rahmen der Palliativpflege, dass der behandelnde Arzt des Patienten bescheinigen muss, dass die Person, der Sie laut Ihrer Erklärung Palliativpflege zuteilwerden lassen möchten, sich im Endstadium befindet.

Diese Bescheinigung ist die Bescheinigung, die im Antragsformular, das Sie dem LfA übermitteln müssen, eingebaut ist. Sie muss vom Arzt im Ausland ausgefüllt werden, der Ihren schwerkranken Familienangehörigen oder den Patienten im Endstadium behandelt. Wenn dieser Arzt kein Deutsch, Französisch oder Niederländisch versteht, ist es übrigens Ihre Aufgabe, die Bescheinigung, die im Formular des LfA eingebaut ist, übersetzen zu lassen, damit er sie verstehen kann. Anhand dieser Übersetzung wird der Arzt entscheiden müssen, ob er damit einverstanden ist, die Bescheinigung auszufüllen und zu unterschreiben. Außerdem wird er die Bescheinigung abstempeln müssen.

Vor dem Beginn der Unterbrechung werden Sie das Antragsformular Ihrem Arbeitgeber vorlegen müssen, nachdem Sie Ihren Teil ausgefüllt haben und den Arzt im Ausland die darin eingebaute Bescheinigung haben ausfüllen lassen. Der Arbeitgeber wird auf dieser Grundlage bestimmen müssen, ob Sie den beantragten thematischen Urlaub oder Zeitkredit erhalten dürfen. Wenn dem so ist, wird der Arbeitgeber seinen Teil des Antragsformulars ausfüllen müssen. Anschließend können Sie das Formular dem LfA senden.

Ihr Büro suchen

Top