You are here

Das LfA zum föderalen Diversity-Tag ausgezeichnet

03-12-2021

Am Donnerstag, dem 2. Dezember, fand der 9.föderale Diversity-Tag unter dem Motto „Inklusion“ statt.

Aufgrund der gesundheitspolitischen Lage fand diese Veranstaltung dieses Jahr in Form eines Webinars statt. Sechs Redner teilten ihr Fachwissen und beantworteten die folgende Frage: "Inklusion - eine Entwicklung oder eine Revolution im Umgang mit Vielfalt?" Der Tag endete mit der Verleihung der Diversity Awards, mit denen Organisationen ausgezeichnet werden, die die besten Diversity- und/oder Inklusionsprojekte durchgeführt haben.

Auch dieses Jahr gewann das LfA den Best Practice Award für das Projekt „4 Steps to Stop Domestic Violence“, eine interne Sensibilisierungskampagne zum Thema Partnerschaftsgewalt. Die SNCB, der FÖD Finanzen und BOSA wurden ebenfalls für ihre Diversity-Projekte ausgezeichnet.

Das LfA arbeitet an Projekten und Aktionen zu verschiedenen Themen wie Behinderung, Geschlechtergleichheit, Herkunft und kulturelle Vielfalt, in denen das Diversity-Management im Mittelpunkt steht.

Weitere Informationen zu den Projekten des LfA mit Schwerpunkt Diversity finden Sie auf dieser Seite.

Ihr Büro suchen

Top