Laufbahnunterbrechung - Zeitkredit

Ihr Büro suchen

  • 1. Privatsektor Zeitkredit
    • 1.1. Allgemeines System
      • 1.1. Zeitkredit - Allgemeines System

        Vollzeit-Zeitkredit

         
          Beschäftigte mit weniger als 5 Jahren Betriebszugehörigkeit Beschäftigte mit 5 Jahren Betriebszugehörigkeit oder mehr (Vollständige Unterbrechung)
        Bruttobetrag 510,44 EUR 595,52 EUR
        Nettobetrag 458,74 EUR 535,20 EUR

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.
        Berufssteuervorabzug =  10,13%.

        Halbzeit-Zeitkredit

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Beschäftigte mit weniger als 5 Jahren Betriebszugehörigkeit
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinwohnende Beschäftigte (2)
        Bruttobeträge 255,21 EUR 255,21 EUR
        Nettobeträge 178,65 EUR 211,45 EUR

         

        Beschäftigte mit 5 Jahren oder mehr Betriebszugehörigkeit 
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinwohnende Beschäftigte  (2)
        Bruttobeträge 297,75 EUR 297,75 EUR
        Nettobeträge 208,43 EUR 246,69 EUR

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        (1) Zusammenwohnende = Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 30%.

        (2) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        Beschäftigte ab 50 Jahren

        Beschäftigte mit weniger als 5 Jahren Betriebszugehörigkeit
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinwohnende Beschäftigte (2)
        Bruttobeträge 255,21 EUR 255,21 EUR
        Nettobeträge 165,89 EUR 211,45 EUR


        Beschäftigte mit 5 Jahren oder mehr Betriebszugehörigkeit 
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinwohnende Beschäftigte (2)
        Bruttobeträge 297,75 EUR 297,75 EUR
        Nettobeträge 193,54 EUR 246,69 EUR

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        (1) Zusammenwohnende = Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 17,15%, wenn der Beschäftigte ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu seinen Lasten zusammenwohnt.

        Verkürzung um 1/5

        Zusammenwohnende Beschäftigte (1)

        • Bruttobetrag: 168,07 EUR
        • Nettobetrag: 109,25 EUR

        Alleinwohnende Beschäftigte (2)

         
          Ohne Kind(er) zu Lasten Nur mit einem oder mehreren Kind(ern) zu Lasten
        Bruttobetrag 216,89 EUR 216,89 EUR
        Nettobetrag 140,98 EUR (3) 179,70 EUR (4)

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        (1) Zusammenwohnende = Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

        (3) Berufssteuervorabzug = 35%.

        (4) Berufssteuervorabzug = 17,15%.

    • 1.2. Laufbahnendesystem
      • 1.2. Zeitkredit - Laufbahnendesystem

        Wenn Sie ganz mit der Arbeit aussetzen möchten, gelten die Beträge des "allgemeinen Systems".

        Halbzeit-Zeitkredit

         
          Zusammenwohnende Beschäftigte  (1) Alleinstehende Beschäftigte (2)
        Bruttobetrag 508,36 EUR 508,36 EUR
        Nettobetrag 330,44 EUR 421,18 EUR

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        (1) Zusammenwohnende = Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

        1/5-Zeitkredit

        Zusammenwohnende Beschäftigte (1)

        • Bruttobetrag: 236,13 EUR
        • Nettobetrag: 153,49 EUR

        Alleinstehende Beschäftigte (2)

         
          Ohne Kinder zu ihren Lasten Beschäftigte, die ausschliesslich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen
        Bruttobetrag 284,95 EUR 284,95 EUR
        Nettobetrag 185,22 EUR (3) 236,09 EUR (4)

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        (1) Zusammenwohnende = Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende = Beschäft.igte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

        (3) Berufssteuervorabzug = 35%.  

        (4) Berufssteuervorabzug = 17,15%. 

  • 2. Thematische Urlaube
    • 2.1. Thematische Urlaube - Privatsektor
      • 2.1. Thematische Urlaube - Privatsektor

        Monatliche Leistungen der thematischen Urlaube für die Beschäftigten des Privatsektors (im engeren Sinne) 

        Index vom 01.09.2018.
        Kalendermonatliche Beträge ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        Vollständige Unterbrechung

        Unabhängig vom Alter

        Grundbetrag 
        Bruttobetrag Nettobetrag
        834,90 EUR 750,33 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinerziehende Beschäftigte (1)  
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.152,16 EUR 1.035,45 EUR

        Beträge indexiert am 01.09.2018.

        (1) Um den erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie die nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • Ihr Kind muss entweder unter 12 Jahren alt sein, wenn Sie einen Elternurlaub nehmen, oder unter 18 Jahren alt sein, wenn Sie einen Urlaub wegen medizinischen Beistands oder wegen Palliativpflege nehmen. NB: Das Alter von 12 oder 18 Jahren kann auf 21 Jahre erhöht werden, wenn Ihr Kind behindert ist.

        Im Falle einer vollständigen Unterbrechung ausgehend von einer Teilzeitstelle wird die Leistung proportional zu Ihrer ursprünglichen Arbeitsregelung berechnet.

        Teilweise Unterbrechung auf Halbzeit

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag 
        Bruttobetrag Nettobetrag
        417,44 EUR 345,85 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinerziehende Beschäftigte (1)  
        Bruttobedrag Nettobetrag
        576,07 EUR 477,28 EUR

        Beträge indexiert am 01.09.2018.

        (1) Um den erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie die nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • Ihr Kind muss entweder unter 12 Jahren alt sein, wenn Sie einen Elternurlaub nehmen, oder unter 18 Jahren alt sein, wenn Sie einen Urlaub wegen medizinischen Beistands oder wegen Palliativpflege nehmen. NB: Das Alter von 12 oder 18 Jahren kann auf 21 Jahre erhöht werden, wenn Ihr Kind behindert ist.

        Bei einem Antrag auf einen Halbzeit-Urlaub wegen medizinischen Beistands oder wegen Palliativpflege ausgehend von einer Beschäftigung, die mindestens eine Dreiviertelzeit erreicht, wird die Leistung proportional zu Ihrer ursprünglichen Arbeitsregelung berechnet.

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        562,77 EUR 466,26 EUR

        Beträge indexiert am 01.09.2018.

        Bei einem Antrag auf einen Halbzeit-Urlaub wegen medizinischen Beistands oder wegen Palliativpflege ausgehend von einer Beschäftigung, die mindestens eine Dreiviertelzeit erreicht, wird die Leistung proportional zu Ihrer ursprünglichen Arbeitsregelung berechnet.

        Teilweise Unterbrechung - Verkürzung um ein Fünftel

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag 
        Bruttobetrag Nettobetrag
        141,62 EUR 117,34 EUR

         

        Erhöhte Beträge für alleinerziehende Beschäftigte
        Bruttobetrag Nettobetrag
        190,44 EUR (1) 157,78 EUR (1)
        230,43 EUR (2) 190,92 EUR (2)

        Beträge indexiert am 01.09.2018. 

        (1) Um diesen erhöhten Betrag beanspruchen zu können, müssen Sie nur mit einem Kind zu Lasten oder nur mit mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen (das Lebensalter Ihres Kindes oder Ihrer Kinder spielt dabei keine Rolle).

        (2) Um diesen erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie die nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • Ihren Arbeitgeber in der Zeit ab dem 01.06.2017 schriftlich benachrichtigt haben;
        • nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • Ihr Kind muss entweder unter 12 Jahren alt sein, wenn Sie einen Elternurlaub nehmen, oder unter 18 Jahren alt sein, wenn Sie einen Urlaub wegen medizinischen Beistands oder wegen Palliativpflege nehmen. NB: Das Alter von 12 oder 18 Jahren kann auf 21 Jahre erhöht werden, wenn Ihr Kind behindert ist.

         Beschäftigte ab 50 Jahren

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        212,42 EUR 175,99 EUR

        Beträge indexiert am 01.09.2018.

    • 2.2. Thematische Urlaube - Öffentlicher Sektor (von ihm abhängige Verwaltungen und Dienste)
      • 2.2. Thematische Urlaube - Öffentlicher Sektor (davon abhängige Verwaltungen und Dienste)

        Monatliche Leistungen im Rahmen der thematischen Urlaube für Personalmitglieder der lokalen und provinzialen Verwaltungen, der föderalen Verwaltungen, und der regionalen und gemeinschaftlichen Verwaltungen sowie der Dienste, die von den genannten Verwaltungen abhängen. 

        Vollständige Unterbrechung

         Unabhängig vom Lebensalter
        Bruttobetrag Nettobetrag
        834,90 EUR  750,33 EUR

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Im Falle einer vollständigen Unterbrechung ausgehend von einer Teilzeitstelle wird die Leistung proportional zu Ihrer ursprünglichen Arbeitsregelung berechnet.


        Verkürzung auf eine Halbzeit

        Beschäftigte unter 50 Jahren

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        417,44 EUR  345,85 EUR

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren 

         
        Bruttobedrag Nettobetrag
        562,77 EUR 466,26 EUR

        Am 01/09/2018 indexierte Beträge.

        (1) Wenden Sie sich an ihren Personaldienst oder an das LfA, um zu erfahren, ob Sie Anspruch auf diesen erhöhten Betrag haben.

        Verkürzung um ein Fünftel

        Beschäftigte unter 50 Jahren

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        141,62 EUR 117,34 EUR
        190,44 EUR (1) 157,78 EUR (1)

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        212,42 EUR 175,99 EUR

        Am 01/09/2018 indexierte Beträge.

        (1) Nur für alleinerziehende Beschäftigte; nämlich Beschäftigte, die nur mit einem KInd zu ihren Lasten oder nur mit Kindern, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist, zusammenwohnen.

        (2) Wenden Sie sich an ihren Personaldienst oder an das LfA, um zu erfahren, ob Sie Anspruch auf diesen erhöhten Betrag haben.

         

         

    • 2.3. Thematische Urlaube - Unterrichtswesen
      • 2.3. Thematische Urlaube - Unterrichtswesen

        Vollständige Unterbrechung 

         Leistung (1)
         Bruttobetrag Nettobetrag
        834,90 EUR 750,33 EUR

        Am 01/09/2018 indexierte Beträge.

        (1) Im Falle einer Teilzeitbeschäftigung > Betrag der Leistung X Beschäftigungsbruchzahl.

        Berufssteuervorabzug = 10,13 %. 

         

        Verkürzung auf eine Halbzeit 

        Beschäftigte unter 50 Jahren

         Beschäftigung weniger als 3/4-Zeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        834,90 X Anzahl unterbrochener Stunden /Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 691,71 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Beschäftigung von mindestens einer 3/4-Zeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        417,44 X Beschäftigungsbruchzahl 345,85 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

         Am 01/09/2018 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren 

         Beschäftigung weniger als 3/4-Zeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.125,52 X Anzahl unterbrochener Stunden /Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 932,50 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Beschäftigung von mindestens eine 3/4-Zeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        562,77 X Beschäftigungsbruchzahl 466,26 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

         Am 01/09/2018 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

         

        Verkürzung um 1/5

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Nichtalleinerziehende Beschäftigte
        Bruttobetrag Nettobetrag
        834,90 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden X Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 691,71 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden X Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Alleinerziehende Beschäftigte 
          Bruttobetrag Nettobetrag
        Ohne Kinder zu Lasten

        834,90 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden X Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        691,71 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden X Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnend 952,24 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden X Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 788,92 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden X Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01/09/2018 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren

         
        Bruttobetrag Nettobetrag 
        1.125,52 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden X  Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 932,50 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden X Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01/09/2018 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

  • 3. Öffentlicher Sektor
    • 3.1. Vollzeitige Unterbrechung
      • 3.1. Vollzeitige Unterbrechung

         
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind
        Bruttobetrag 427,22 EUR 467,86 EUR 508,54 EUR
        Nettobetrag 383,95 EUR 420,47 EUR 457,03 EUR

        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.

        Wenn Sie Teilzeit arbeiten, wird Ihre Zulage im Verhältnis zu Ihrer gewöhnlichen Arbeitszeit ausgerechnet.

        Nach einem zwölfmonatigen Leistungsbezug werden diese Beträge um 5% reduziert.

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 10,13%. 

    • 3.2. Verkürzung der Arbeitszeit - Allgemeines System
      • 3.2. Allgemeines System

        Verkürzung der Arbeitszeit

        Verkürzung um 1/5
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 85,43 EUR 93,58 EUR 101,70 EUR
        Nettobetrag 70,78 EUR 77,54 EUR 84,26 EUR
        Verkürzung um 1/4
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 106,81 EUR 116,97 EUR 127,14 EUR
        Nettobetrag 88,50 EUR 96,91 EUR 105,34 EUR
        Verkürzung um 1/3
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 142,39 EUR 155,95 EUR 169,52 EUR
        Nettobetrag 117,98 EUR 129,21 EUR 140,45 EUR

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.

        Nach einem zwölfmonatigen Leistungsbezug werden diese Beträge um 5% reduziert.

        Diese Arten von Verkürzung der Arbeitszeit bestehen nicht für ernannte Beamte der föderalen Verwaltungen.

        Verkürzung auf eine Halbzeit
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 213,60 EUR 233,95 EUR 254,25 EUR
        Nettobetrag 176,97 EUR (1) 193,83 EUR (1) 210,65 EUR (1)
        149,52 EUR (2) 163,77 EUR (2) 177,98 EUR (2)
        138,84 EUR (3) 152,07 EUR (3) 165,27 EUR (3)

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.

        Wenn Sie Teilzeit arbeiten (mindestens in 3/4-Zeit), wird die Zulage im Verhältnis zur Ihrer gewöhnlichen Arbeitszeit ausgerechnet.

        Nach einem zwölfmonatigen Leistungsbezug werden diese Beträge um 5% reduziert.

        (1) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        (2) Zusammenwohnende.

             Berufssteuervorabzug = 30%.

        (3) Zusammenwohnende ab 50 Jahren, die das Laufbahnendesystem nicht beanspruchen können.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

    • 3.3. Laufbahnendesystem
      • 3.3. Laufbahnendesystem

        Verkürzung der Arbeitszeit

        Verkürzung um 1/5
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 170,88 EUR 179,03 EUR 187,15 EUR
        Nettobetrag 141,58 EUR 148,33 EUR 155,06 EUR
        Verkürzung um 1/4
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 213,60 EUR 223,78 EUR 233,95 EUR
        Nettobetrag 176,97 EUR 185,41 EUR 193,83 EUR
        Verkürzung um 1/3
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 284,76 EUR 298,37 EUR 311,91 EUR
        Nettobetrag 235,93 EUR 247,20 EUR 258,42 EUR

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.

        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5% reduziert.

        Diese Arten von Verkürzung der Arbeitszeit bestehen nicht für ernannte Beamte der föderalen Verwaltungen.

        Verkürzung auf eine Halbzeit
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 427,22 EUR 447,52 EUR 467,86 EUR
        Nettobetrag 353,96 EUR (1) 370,78 EUR (1) 387,63 EUR (1)
        277,70 EUR (2) 290,89 EUR (2) 304,11 EUR (2)

         Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.

        Wenn Sie Teilzeit arbeiten (mindestens in 3/4-Zeit), wird die Zulage im Verhältnis zur Ihrer gewöhnlichen Arbeitszeit ausgerechnet.

        Nach einem zwölfmonatigen Leistungsbezug werden diese Beträge um 5% reduziert.

        Wenn Sie ernannter Beamter einer föderalen Verwaltung sind, gelten diese Beträge für Sie nicht. Bitte lesen Sie die Beträge des allgemeinen Systems "Verkürzung auf eine Halbzeit". 

        (1) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen. 

             Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        (2) Zusammenwohnende.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

  • 4. Unterrichtswesen
    • 4.1. Vollzeitige Unterbrechung (Unterrichtswesen)
      • 4.1. Vollständige Unterbrechung (Unterrichtswesen)

         
          Gewöhnliche Zulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder darauffolgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 427,22 EUR 467,86 EUR 508,54 EUR
        Nettobetrag 383,95 EUR 420,47 EUR 457,03 EUR

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 10,13 %.
        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.
        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5% reduziert.

        Wenn Sie Teilzeit beschäftigt sind, haben Sie Anspruch auf einen proportionalen Teil dieser Beträge, der folgendermassen ausgerechnet wird: 
        (Betrag der Zulage X Anzahl wegfallender Stunden) / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 

    • 4.2. Verkürzung der Arbeitszeit - Allgemeines System (Unterrichtswesen)
      • 4.2. Die teilweise Unterbrechung - Allgemeines System (Unterrichtswesen)

        Verkürzung um 1/5-, 1/4-, 1/3-Zeit

         
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. und folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 427,22 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 467,86 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 508,54 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag 353,94 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 387,66 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 421,33 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.
        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.
        (*) Wenn Sie jedoch mindestens zwei Kinder haben, von denen das jüngste das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, haben Sie Anspruch auf eine Erhöhung 
        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Betreäge um 5 % reduziert.

         

        Verkürzung auf 1/2-Zeit

         Beschäftigung weniger als 3/4-Zeit
          Gewöhnliche Zulage  Erhöhte Zulage 2. Kind (*)  Erhöhte Zulage 3. und folgendes Kind (*)
        Brutttobetrag 427,22 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 467,86 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 508,54 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 
        Nettobetrag (Nichtalleinstehende Beschäftigte) 299,06 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 327,51 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 355,98 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag (Alleinstehende Beschäftigte) (1) 353,95 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 387,62 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes   421,33 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag (Nichtalleinstehende  im Alter von 50 Jahren oder +) (2) 277,70 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 304,11 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes  330,56 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

         Beschäftigung van mindestens 3/4-Zeit
          Gewöhnliche Zulage  Erhöhte Zulage 2. Kind (*)  Erhöhte Zulage 3. und folgendes Kind (*)
        Brutttobetrag 213,60 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 233,95 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 254,25 EUR X Beschäftigungsbruchzahl
        Montant net (travailleur non isolé) 149,52 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 163,77 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 177,98 EUR X Beschäftigungsbruchzahl
        Montant net (travailleur isolé) (1) 176,97 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 193,83 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 210,65 EUR X Beschäftigungsbruchzahl
        Montant net ( travailleur non isolé âgé de 50 ans et +) (2) 138,84 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 152,07 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 165,27 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Nichtalleinstehende: Berufssteuervorabzug = 30 %.

        (*) Wenn Sie jedoch mindestens zwei Kinder haben, von denen das jüngste das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, haben Sie Anspruch auf eine Erhöhung der Zulage.

        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5% reduziert.

        (1) Alleinstehend ist derjenige, der ganz allein wohnt oder derjenige, der im Sinne der steuerrechtlichen Regelung ausschliesslich mit einem oder mehreren Kindern zu seinen Lasten zusammenwohnt.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %. 

        (2) Nichtalleinstehende ab 50 Jahren, die kein Laufbahnendesystem in Anspruch genommen haben.

    • 4.3. Verkürzung der Arbeitszeit - (Unterrichtswesen)
      • 4.3. Die teilweise Unterbrechung - Laufbahnendesystem (Unterrichtswesen)

        1. Mit unwiderruflicher Verpflichtung bis zur Pension

        Verkürzung um 1/5-, 1/4-, 1/3-Zeit 

         
          Gewöhnliche Zulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 854,39 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 935,71 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1.017,08 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag 707,87 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 775,24 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 842,66 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

        (*) Wenn Sie jedoch mindestens zwei Kinder haben, von denen das jüngste das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, haben Sie Anspruch auf eine Erhöhung der Zulage.
        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5 % reduziert.

         

        Verkürzung auf eine Halbzeit

         Beschäftigung von mindestens 3/4-Zeit
          Gewöhnliche Zulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 427,22 EUR  X Beschäftigungsbruchzahl 467,86 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 508,54 EUR X Beschäftigungsbruchzahl
        Nettobetrag (Nichtalleinstehende Beschäftigte) (1) 277,70 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 304,11 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 330,56 EUR X Beschäftigungsbruchzahl
        Nettobetrag (Alleinstehende Beschäftigte) (2) 353,96 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 387,63 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 421,33 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

        (1) Berufssteuervorabzug: 35 %
        (2) Berufssteuervorabzug: 17,15%

        (*) Wenn Sie jedoch mindestens zwei Kinder haben, von denen das jüngste das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, haben Sie Anspruch auf eine Erhöhung der Zulage. 
        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5 % reduziert.

        Beschäftigung weniger als 3/4-Zeit
          Gewöhnliche Zulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 854,39 EUR (1) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 935,71 (2) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1017,08 EUR (3) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag (Nichtalleinstehende Beschäftigte) (4) 555,36 EUR (1) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 608,22 EUR (2) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 661,11 EUR (3) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag (Alleinstehende Beschäftigte) (5) 707,87 EUR (1) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 775,24 EUR (2) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 842,66 EUR (3) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        (1) wobei dieser Betrag 427,22 EUR (Brutto) - 277,70 EUR (Netto) oder 353,96 EUR (Netto, Alleinstehende) nicht übersteigen kann 
        (2) wobei dieser Betrag 467,86 EUR (Brutto) 304,11 EUR (Netto) oder 387,63 EUR (Netto, Alleinstehende) nicht übersteigen kann 
        (3) wobei dieser Betrag 508,54 EUR (Brutto) 330,56 EUR (Netto) oder 421,33 EUR (Netto, Alleinstehende) nicht übersteigen kann   
        (4) Berufssteuervorabzug: 35%
        (5) Berufssteuervorabzug: 17,15% 

        (*) Wenn SIe jedoch mindestens zwei Kinder haben, von denen das jüngste das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, haben Sie Anspruch auf eine Erhöhung der Zulage.
        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5 % reduziert.

        2. Ohne widerrufliche Verplichtung bis zur Pension

        Siehe die Beträge der "allgemeinen Regelung".

         

  • 5. Autonome öffentliche Unternehmen
    • 5.1. Vollzeitige Unterbrechung
      • 5.1. Vollzeitige Unterbrechung

         
          Beschäftigte mit weniger als 5 Jahren Betriebszugehörigkeit
        Bruttobetrag 510,44 EUR
        Nettobetrag 458,74 EUR

         

         Beschäftigte mit 5 oder mehr Jahren Dienstalter
          Vollständige Unterbrechung und Benachrichtigung ab dem 01.06.2017
        Bruttobeträge 595,52 EUR
        Nettobeträge 535,20 EUR

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung. 

        Berufssteuervorabzug = 10,13%.

    • 5.2. Verkürzung der Arbeitszeit - Allgemeines System
      • 5.2. Allgemeines System

        Verkürzung auf eine Halbzeit

         
          Beschäftigte mit weniger als 5 Jahren Betriebszugehörigkeit
        Bruttobetrag 255,21 EUR
        Nettobetrag 178,65 EUR (1)
        211,45 EUR (2)
        165,89 EUR (3)

         

         
          Beschäftigte mit 5 Jahren Betriebszugehörigkeit oder mehr 
        Bruttobetrag 297,75 EUR
        Nettobetrag

        208,43 EUR (1)

        246,69 EUR (2)

        193,54 EUR (3)

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        (1) Zusammenwohnende Beschäftigte: Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 30%.

        (2) Alleinstehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        (3) Nichtalleinstehende Beschäftigte, die das 50. Lebensjahr vollendet haben und die kein Anspruch machen auf das Endelaufbahnsystem.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

         

        Verkürzung um 1/5

         
          Zusammenwohnende Beschäftigte Alleinstehende Beschäftigte
        Bruttobetrag 168,07 EUR 216,89 EUR
        Nettobetrag 109,25 EUR (1) 140,98 EUR (2) 179,70 EUR (3)

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        (1) Zusammenwohnende Beschäftigte: Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ganz allein wohnen.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

        (3) Alleinerziehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

             Berufssteuervorabzug = 17,15%.

    • 5.3. Verkürzung der Arbeitszeit - Laufbahnendesystem
      • 5.3. Laufbahnendesystem

        Verkürzung auf eine Halbzeit

         
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinstehende Beschäftigte (2)
        Bruttobetrag 508,36 EUR 508,36 EUR
        Nettobetrag 330,44 EUR 421,18 EUR

        Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        (1) Zusammenwohnende Beschäftigte: Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.

            Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 17,15%. 

         

        Verkürzung um 1/5

         
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinstehende Beschäftigte
        Bruttobetrag 236,13 EUR 284,95 EUR
        Nettobetrag 153,49 EUR (1)

        185,22 EUR (2)

        236,09 EUR (3)

         Am 01.09.2018 indexierte Beträge.

        (1) Zusammenwohnende Beschäftigte: Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ganz allein wohnen.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

        (3) Alleinerziehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

             Berufssteuervorabzug = 17,15%.