Follow us on twitter

You are here

Laufbahnunterbrechung - Zeitkredit

Ihr Büro suchen

      • Elternurlaub Coronavirus (COVID-19) - Privatsektor (im engeren Sinne)

        Monatliche Leistungsbeträge ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        Auszeit

        ACHTUNG: Die Auszeit ist nur für alleinwohnende Eltern und für Eltern eines Kindes mit Behinderung möglich.

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (Eltern, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1 277,36 EUR(*) 1 148,00 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern, die die Bedingungen unter dem Punkt (1) erfüllen

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        2 100,01 EUR(*) 1 887,28 EUR

        (*) Diese Leistung wird nach oben begrenzt, um sicherzustellen, dass sie die ausgefallene Bruttoentlohnung nicht übersteigt.

        Vorabzug: 10,13%

        (1) Um den erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie alle nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem Kind zu Ihren Lasten zusammenwohnen oder nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu Ihren Lasten ist;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • im Falle von Corona-Elternurlaub muss Ihr Kind unter 12 Jahren alt sein.  Das Alter von 12 Jahren kann auf 21 Jahre angehoben werden, wenn Ihr Kind eine Behinderung aufweist. 

        Im Falle eines Vollzeit-Corona-Elternurlaubs (Auszeit) ausgehend von einer Teilzeitbeschäftigung ist die ausgewiesene Leistung so zu proportionalisieren, dass sie im Verhältnis zu Ihrer ursprünglichen Arbeitszeit steht. 

         

        Arbeitszeitverkürzung auf eine Halbzeit 

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        532,24 EUR 440,97 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (Eltern, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        638,68 EUR (**) 529,15 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern, die die Bedingungen unter dem Punkt (1) erfüllen

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1 050,01 EUR (**) 869,94 EUR

        (**) Diese Leistung wird nach oben begrenzt, um sicherzustellen, dass das sie zuzüglich der Bruttoentlohnung, die Ihr Arbeitgeber Ihnen fortzahlt, nicht die Bruttoentlohnung übersteigt, die Sie erhalten würden, hätten Sie Ihre Arbeitszeit nicht verkürzt.

        Vorabzug: 17,15%

        (1) Um den erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie alle nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem Kind zu Ihren Lasten zusammenwohnen oder nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu Ihren Lasten ist;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • im Falle von Corona-Elternurlaub muss Ihr Kind unter 12 Jahren alt sein.  Das Alter von 12 Jahren kann auf 21 Jahre angehoben werden, wenn Ihr Kind eine Behinderung aufweist.

         Im Falle eines Halbzeit-Corona-Elternurlaubs (Arbeitszeitverkürzung auf eine Halbzeit) ausgehend von einer Teilzeitbeschäftigung (welche mindestens eine Dreiviertelzeit erreichen muss) ist die ausgewiesene Leistung so zu proportionalisieren, dass sie im Verhältnis zu Ihrer ursprünglichen Arbeitszeit steht. 

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren 

        Grundbetrag

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        717,53 EUR

        594,48 EUR


        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (Eltern, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        861,03 EUR (**) 713,37 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern, die die Bedingungen unter dem Punkt (1) erfüllen

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.050,01 EUR (**) 869,94 EUR

        (**) Diese Leistung wird nach oben begrenzt, um sicherzustellen, dass das sie zuzüglich der Bruttoentlohnung, die Ihr Arbeitgeber Ihnen fortzahlt, nicht die Bruttoentlohnung übersteigt, die Sie erhalten würden, hätten Sie Ihre Arbeitszeit nicht verkürzt.

        Vorabzug: 17,15%

        (1) Um den erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie alle nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem Kind zu Ihren Lasten zusammenwohnen oder nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu Ihren Lasten ist;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • im Falle von Corona-Elternurlaub muss Ihr Kind unter 12 Jahren alt sein.  Das Alter von 12 Jahren kann auf 21 Jahre angehoben werden, wenn Ihr Kind eine Behinderung aufweist.

        Im Falle eines Halbzeit-Corona-Elternurlaubs (Arbeitszeitverkürzung auf eine Halbzeit) ausgehend von einer Teilzeitbeschäftigung (welche mindestens eine Dreiviertelzeit erreichen muss) ist die ausgewiesene Leistung so zu proportionalisieren, dass die im Verhältnis zu Ihrer ursprünglichen Arbeitszeit steht. 


        Arbeitszeitverkürzung um ein Fünftel

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        180,56 EUR 149,60 EUR


        Erhöhter Betrag für Eltern eines Kindes, das eine Behinderung aufweist

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        216,67 EUR 179,52 EUR

         

        Betrag für alleinwohnende Eltern (Eltern, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen oder die nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist)

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        291,37 EUR (**) 241,41 EUR( **)

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern, die die Bedingungen unter dem Punkt (1) erfüllen

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        420,00 EUR (1) (**) 347,97 EUR (1) (**)

        (**) Diese Leistung wird nach oben begrenzt, um sicherzustellen, dass das sie zuzüglich der Bruttoentlohnung, die Ihr Arbeitgeber Ihnen fortzahlt, nicht die Bruttoentlohnung übersteigt, die Sie erhalten würden, hätten Sie Ihre Arbeitszeit nicht verkürzt.

         Vorabzug: 17,15%

         (1) Um diesen erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie alle nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem Kind zu Ihren Lasten zusammenwohnen oder nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu Ihren Lasten ist;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • im Falle von Corona-Elternurlaub muss Ihr Kind unter 12 Jahren alt sein.  Das Alter von 12 Jahren kann auf 21 Jahre angehoben werden, wenn Ihr Kind eine Behinderung aufweist.

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren

        Grundbetrag

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        270,84 EUR 224,40 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (Eltern, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        325,01 EUR (**) 269,28 EUR (**)

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern, die die Bedingungen unter dem Punkt (1) erfüllen

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        420,00 EUR (1)(**) 347,97 EUR (1)(**)

        (**) Diese Leistung wird nach oben begrenzt, um sicherzustellen, dass das sie zuzüglich der Bruttoentlohnung, die Ihr Arbeitgeber Ihnen fortzahlt, nicht die Bruttoentlohnung übersteigt, die Sie erhalten würden, hätten Sie Ihre Arbeitszeit nicht verkürzt.

         Vorabzug: 17,15%

         (1) Um diesen erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie alle nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem Kind zu Ihren Lasten zusammenwohnen oder nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu Ihren Lasten ist;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • im Falle von Corona-Elternurlaub muss Ihr Kind unter 12 Jahren alt sein.  Das Alter von 12 Jahren kann auf 21 Jahre angehoben werden, wenn Ihr Kind eine Behinderung aufweist.
      • Elternurlaub Coronavirus (COVID-19) - Öffentlicher Sektor (von ihm abhängige Verwaltungen und Dienste)

        Auszeit

        ACHTUNG: Die Auszeit ist nur für alleinwohnende Eltern und für Eltern eines Kindes mit Behinderung möglich.

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (1) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1 277,36 EUR 1 148,00 EUR

        Vorabzug: 10,13%

        (1) Alleinwohnende: Personen, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder die nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

        Im Falle eines Vollzeit-Corona-Elternurlaubs (Auszeit) ausgehend von einer Teilzeitbeschäftigung ist die ausgewiesene Leistung so zu proportionalisieren, dass sie im Verhältnis zu Ihrer ursprünglichen Arbeitszeit steht. 


        Arbeitszeitverkürzung auf eine Halbzeit

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        532,24 EUR 440,97 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (1) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung  

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        638,68 EUR 529,15 EUR

         (1)  Alleinwohnende: Personen, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder die nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.


        Beschäftigte ab 50 Jahren 

        Grundbetrag 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        717,58 EUR 594,48 EUR

         

         Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (2) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        861,03 EUR 713,37 EUR

        Berufssteuervorabzug = 17,15% 

        Im Falle eines Halbzeit-Corona-Elternurlaubs (Arbeitszeitverkürzung auf eine Halbzeit) ausgehend von einer Teilzeitbeschäftigung (welche mindestens eine Dreiviertelzeit erreichen muss) ist die ausgewiesene Leistung so zu proportionalisieren, dass die im Verhältnis zu Ihrer ursprünglichen Arbeitszeit steht.

        (1)      Ernannte Personalmitglieder des öffentlichen Sektors: Wenden Sie sich an Ihren Personaldienst oder an das LfA, um zu erfahren, ob Sie Anspruch auf diesen erhöhten Betrag haben.  Hinweis: Wenn Sie ernanntes Personalmitglied einer föderalen Verwaltung sind, gelten diese Beträge für Sie nicht. Für Sie gelten die Beträge unter "Arbeitszeitverkürzung auf eine Halbzeit – Beschäftigte unter 50 Jahren".

        (2)      Alleinwohnende: Personen, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder die nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

         

        Arbeitszeitverkürzung um ein Fünftel

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        180,56 EUR 149,60 EUR


        Erhöhter Betrag für Eltern eines Kindes, das eine Behinderung aufweist 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        216,67 EUR 179,52 EUR


        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (Kind mit oder ohne Behinderung) (1)  

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        291,37 EUR 241,41 EUR


        Beschäftigte ab 50 Jahren (2)

        Grundbetrag

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        270,84 EUR 224,40 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (1) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        325,01 EUR 269,28 EUR

        Berufssteuervorabzug = 17,15% 

        (1)  Alleinwohnende: Personen, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder die nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

        (2) Ernannte Personalmitglieder des öffentlichen Sektors: Wenden Sie sich an Ihren Personaldienst oder an das LfA, um zu erfahren, ob Sie Anspruch auf diesen erhöhten Betrag habenHinweis: Wenn Sie ernanntes Personalmitglied einer föderalen Verwaltung sind, gelten diese Beträge für Sie nicht. Für Sie gelten die Beträge unter "Arbeitszeitverkürzung um ein Fünftel – Beschäftigte unter 50 Jahren".

      • Elternurlaub Coronavirus (COVID-19) – Unterrichtswesen

        Auszeit

        ACHTUNG: Die Auszeit ist nur für alleinwohnende Eltern und für Eltern eines Kindes mit Behinderung möglich.

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (1) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1 277,36 EUR 1 148,00 EUR

         Vorabzug: 10,13%

        (1)  Alleinwohnende: Personen, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder die nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

        Im Falle eines Vollzeit-Corona-Elternurlaubs (Auszeit) ausgehend von einer Teilzeitbeschäftigung ist die ausgewiesene Leistung so zu proportionalisieren, dass sie im Verhältnis zu Ihrer ursprünglichen Arbeitszeit steht. 

         

        Arbeitszeitverkürzung auf eine Halbzeit 

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag


        Beschäftigung erreicht keine Dreiviertelzeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.064,47 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 881,92 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Beschäftigung erreicht eine Dreiviertelzeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        532,24 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 440,97 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

        Berufssteuervorabzug = 17,15% 


        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (1) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung

        Beschäftigung erreicht keine Dreiviertelzeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.277,36 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1.058,31 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Beschäftigung erreicht eine Dreiviertelzeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        638,68 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 529,15 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

        Berufssteuervorabzug = 17,15%  

        (1)  Alleinwohnende: Personen, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder die nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

          

        Beschäftigte ab 50 Jahren

        Grundbetrag

        Beschäftigung erreicht keine Dreiviertelzeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.435,04 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1.188,94 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Beschäftigung erreicht eine Dreiviertelzeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        717,53 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 594,48 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

        Berufssteuervorabzug = 17,15% 

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (1) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung

        Beschäftigung erreicht keine Dreiviertelzeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.722,05 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1.426,72 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Beschäftigung erreicht eine Dreiviertelzeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        861,03 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 713,37 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

        Berufssteuervorabzug = 17,15% 

        (1)  Alleinwohnende: Personen, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder die nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

         

        Arbeitszeitverkürzung um ein Fünftel 

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.064,47 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 881,92 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes


        Erhöhter Betrag für Eltern eines Kindes, das eine Behinderung aufweist 

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.277,36 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1.058,31 EUR X Anzahl wegfallender Stunden /Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Betrag für alleinwohnende Eltern

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.456,90 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1.207,03 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Berufssteuervorabzug = 17,15%

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren

        Grundbetrag

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.435,04 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1.188,94 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Erhöhter Betrag für alleinwohnende Eltern (1) und für Eltern eines Kindes mit Behinderung

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.722,05 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1.426,72 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        (1)  Alleinwohnende: Personen, die nur mit einem Kind zu ihren Lasten zusammenwohnen, oder die nur mit Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

        Berufssteuervorabzug = 17,15%

      • 1.1. Zeitkredit - Allgemeines System

        Vollzeit-Zeitkredit

         
          Beschäftigte mit weniger als 5 Jahren Betriebszugehörigkeit Beschäftigte mit 5 Jahren Betriebszugehörigkeit oder mehr (Vollständige Unterbrechung)
        Bruttobetrag 520,65 EUR 607,43 EUR
        Nettobetrag 467,91 EUR 545,90 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.
        Berufssteuervorabzug =  10,13%.

        Halbzeit-Zeitkredit

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Beschäftigte mit weniger als 5 Jahren Betriebszugehörigkeit
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinwohnende Beschäftigte (2)
        Bruttobeträge 260,32 EUR 260,32 EUR
        Nettobeträge 182,23 EUR 215,68 EUR

         

        Beschäftigte mit 5 Jahren oder mehr Betriebszugehörigkeit 
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinwohnende Beschäftigte  (2)
        Bruttobeträge 303,71 EUR 303,71 EUR
        Nettobeträge 212,60 EUR 251,63 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        (1) Zusammenwohnende = Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 30%.

        (2) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        Beschäftigte ab 50 Jahren

        Beschäftigte mit weniger als 5 Jahren Betriebszugehörigkeit
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinwohnende Beschäftigte (2)
        Bruttobeträge 260,32 EUR 260,32 EUR
        Nettobeträge 169,21 EUR 215,68 EUR


        Beschäftigte mit 5 Jahren oder mehr Betriebszugehörigkeit 
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinwohnende Beschäftigte (2)
        Bruttobeträge 303,71 EUR 303,71 EUR
        Nettobeträge 197,42 EUR 251,63 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        (1) Zusammenwohnende = Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 17,15%, wenn der Beschäftigte ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu seinen Lasten zusammenwohnt.

        Verkürzung um 1/5

        Zusammenwohnende Beschäftigte (1)

        • Bruttobetrag: 171,43 EUR
        • Nettobetrag: 111,43 EUR

        Alleinwohnende Beschäftigte (2)

         
          Ohne Kind(er) zu Lasten Nur mit einem oder mehreren Kind(ern) zu Lasten
        Bruttobetrag 221,23 EUR 221,23 EUR
        Nettobetrag 143,80 EUR (3) 183,29 EUR (4)

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        (1) Zusammenwohnende = Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

        (3) Berufssteuervorabzug = 35%.

        (4) Berufssteuervorabzug = 17,15%.

      • 1.2. Zeitkredit - Laufbahnendesystem

        Wenn Sie ganz mit der Arbeit aussetzen möchten, gelten die Beträge des "allgemeinen Systems".

        Halbzeit-Zeitkredit

         
          Zusammenwohnende Beschäftigte  (1) Alleinstehende Beschäftigte (2)
        Bruttobetrag 518,52 EUR 518,52 EUR
        Nettobetrag 337,04 EUR 429,60 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        (1) Zusammenwohnende = Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

        1/5-Zeitkredit

        Zusammenwohnende Beschäftigte (1)

        • Bruttobetrag: 240,85 EUR
        • Nettobetrag: 156,56 EUR

        Alleinstehende Beschäftigte (2)

         
          Ohne Kinder zu ihren Lasten Beschäftigte, die ausschliesslich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen
        Bruttobetrag 290,65 EUR 290,65 EUR
        Nettobetrag 188,93 EUR (3) 240,81 EUR (4)

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        (1) Zusammenwohnende = Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.
        Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende = Beschäft.igte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

        (3) Berufssteuervorabzug = 35%.  

        (4) Berufssteuervorabzug = 17,15%.

      • 2.1. Thematische Urlaube - Privatsektor

        Monatliche Leistungen der thematischen Urlaube für die Beschäftigten des Privatsektors (im engeren Sinne) 

        Index vom 01.03.2020.
        Kalendermonatliche Beträge ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        Vollständige Unterbrechung

        Unabhängig vom Alter

        Grundbetrag 
        Bruttobetrag Nettobetrag
        851,59 EUR 765,33 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinerziehende Beschäftigte (1)  
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.400,01 EUR 1.258,19 EUR

        Beträge indexiert am 01.03.2020.

        (1) Um den erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie die nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • das Kind, für welches Sie eine Auszeit nehmen, muss im Falle eines Urlaubs wegen Palliativpflege oder eines Urlaubs wegen medizinischen Beistands unter 18 Jahren alt sein und im Falle eines Elternurlaubs unter 12 Jahren alt sein. NB: Das Alter von 12 oder 18 Jahren kann auf 21 Jahre erhöht werden, wenn Ihr Kind behindert ist.

        Im Falle einer vollständigen Unterbrechung ausgehend von einer Teilzeitstelle wird die Leistung proportional zu Ihrer ursprünglichen Arbeitsregelung berechnet.

        Teilweise Unterbrechung auf Halbzeit

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag 
        Bruttobetrag Nettobetrag
        425,79 EUR 352,77 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinerziehende Beschäftigte (1)  
        Bruttobedrag Nettobetrag
        700,00 EUR 579,95 EUR

        Beträge indexiert am 01.03.2020.

        (1) Um den erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie die nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • das Kind, für welches Sie Ihre Arbeitszeit verkürzen, muss im Falle eines Urlaubs wegen Palliativpflege oder eines Urlaubs wegen medizinischen Beistands unter 18 Jahren alt sein und im Falle eines Elternurlaubs unter 12 Jahren alt sein. NB: Das Alter von 12 oder 18 Jahren kann auf 21 Jahre erhöht werden, wenn Ihr Kind behindert ist.

        Bei einem Antrag auf einen Halbzeit-Urlaub wegen medizinischen Beistands oder wegen Palliativpflege ausgehend von einer Beschäftigung, die mindestens eine Dreiviertelzeit erreicht, wird die Leistung proportional zu Ihrer ursprünglichen Arbeitsregelung berechnet. 

        Beschäftigte ab 50 Jahren 

         Grundbetrag
        Bruttobetrag Nettobetrag
        574,02 EUR 475,58 EUR


         Erhöhter Betrag für alleinerziehende Beschäftigte (1)
        Bruttobetrag Nettobetrag
        700,00 EUR 579,95 EUR

        Beträge indexiert am 01.03.2020.

        (1) Um den erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie die nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • Das Kind, für welches Sie Ihre Arbeitszeit verkürzen, muss im Falle eines Urlaubs wegen Palliativpflege oder eines Urlaubs wegen medizinischen Beistands unter 18 Jahren alt sein und im Falle eines Elternurlaubs unter 12 Jahren alt sein. NB: Das Alter von 12 oder 18 Jahren kann auf 21 Jahre erhöht werden, wenn Ihr Kind behindert ist.

        Bei einem Antrag auf einen Halbzeit-Urlaub wegen medizinischen Beistands oder wegen Palliativpflege ausgehend von einer Beschäftigung, die mindestens eine Dreiviertelzeit erreicht, wird die Leistung proportional zu Ihrer ursprünglichen Arbeitsregelung berechnet.

        Teilweise Unterbrechung - Verkürzung um ein Fünftel

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag 
        Bruttobetrag Nettobetrag
        144,45 EUR 119,68 EUR

         

        Erhöhte Beträge für alleinerziehende Beschäftigte
        Bruttobetrag Nettobetrag
        194,25 EUR (1) 160,94 EUR (1)
        280,00 EUR (2) 231,98 EUR (2)

        Beträge indexiert am 01.03.2020. 

        (1) Um diesen erhöhten Betrag beanspruchen zu können, müssen Sie nur mit einem Kind zu Lasten oder nur mit mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen (das Lebensalter Ihres Kindes oder Ihrer Kinder spielt dabei keine Rolle).

        (2) Um diesen erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie die nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • Das Kind, für welches Sie Ihre Arbeitszeit verkürzen, muss im Falle eines Urlaubs wegen Palliativpflege oder eines Urlaubs wegen medizinischen Beistands unter 18 Jahren alt sein und im Falle eines Elternurlaubs unter 12 Jahren alt sein. NB: Das Alter von 12 oder 18 Jahren kann auf 21 Jahre erhöht werden, wenn Ihr Kind behindert ist.

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren

        Grundbetrag 
        Bruttobetrag Nettobetrag
        216,67 EUR 179,52 EUR

         

        Erhöhter Betrag für alleinerziehende Beschäftigte (1)
        Bruttobetrag Nettobetrag
        280,00 EUR (2) 231,98 EUR (2)

        Beträge indexiert am 01.03.2020.

        (1) Um den erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie die nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, oder mit deren täglicher Erziehung Sie beauftragt sind, ersten Grades verwandt sein;
        • das Kind, für welches Sie Ihre Arbeitszeit verkürzen, muss im Falle eines Urlaubs wegen Palliativpflege oder eines Urlaubs wegen medizinischen Beistands unter 18 Jahren alt sein und im Falle eines Elternurlaubs unter 12 Jahren alt sein. NB: Das Alter von 12 oder 18 Jahren kann auf 21 Jahre erhöht werden, wenn Ihr Kind behindert ist.

        Arbeitszeitverkürzung im Rahmen eines Einzehntel-Elternurlaubs (ab dem 01.06.2019)

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Grundbetrag
        Bruttobetrag Nettobetrag
        72,22 EUR  59,84 EUR 
        97,12 EUR (1) 80,47 EUR (1)

        (1) Nur für alleinerziehende Beschäftigte; nämlich Beschäftigte, die nur mit einem KInd zu ihren Lasten oder nur mit Kindern, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist, zusammenwohnen.

         

        Erhöhte Beträge für alleinerziehende Beschäftigte (1)
        Bruttobetrag Nettobetrag
        133,97 EUR (1) 111,00 EUR (1)

         Beträge indexiert am 01.03.2020.

        (1) Um diesen erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie die nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, ersten Grades verwandt sein;
        • Das Kind, für welches Sie Ihre Arbeitszeit verkürzen, unter 12 Jahren alt sein. NB: Das Alter von 12 Jahren kann auf 21 Jahre erhöht werden, wenn Ihr Kind behindert ist.

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren

        Grundbetrag
        Bruttobetrag Nettobetrag
        108,33 EUR  89,76 EUR 


         Erhöhter Betrag für alleinerziehende Beschäftigte (1)
        Bruttobetrag Nettobetrag
        133,97 EUR  111,00 EUR 

         Beträge indexiert am 01.03.2020.

        (1) Um den erhöhten Betrag zu erhalten, müssen Sie die nachfolgenden Bedingungen obligatorisch kumulativ erfüllen:

        • nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnen;
        • mit den Kindern, mit denen Sie zusammenwohnen, ersten Grades verwandt sein;
        • Das Kind, für welches Sie Ihre Arbeitszeit verkürzen, unter 12 Jahren alt sein. NB: Das Alter von 12 Jahren kann auf 21 Jahre erhöht werden, wenn Ihr Kind behindert ist.


      • 2.2. Thematische Urlaube - Öffentlicher Sektor (davon abhängige Verwaltungen und Dienste)

        Monatliche Leistungen im Rahmen der thematischen Urlaube für Personalmitglieder der lokalen und provinzialen Verwaltungen, der föderalen Verwaltungen, und der regionalen und gemeinschaftlichen Verwaltungen sowie der Dienste, die von den genannten Verwaltungen abhängen. 

        Vollständige Unterbrechung

         Unabhängig vom Lebensalter
        Bruttobetrag Nettobetrag
        851,59 EUR  765,33 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Im Falle einer vollständigen Unterbrechung ausgehend von einer Teilzeitstelle wird die Leistung proportional zu Ihrer ursprünglichen Arbeitsregelung berechnet.

         

        Verkürzung auf eine Halbzeit

        Beschäftigte unter 50 Jahren

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        425,79 EUR  352,77 EUR

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren (1)

         
        Bruttobedrag Nettobetrag
        574,02 EUR 475,58 EUR

        Am 01/03/2020 indexierte Beträge.

        (1) Wenden Sie sich an ihren Personaldienst oder an das LfA, um zu erfahren, ob Sie Anspruch auf diesen erhöhten Betrag haben. 

        Wenn Sie ernanntes Personalmitglied einer föderalen Verwaltung sind, gelten diese Beträge für Sie nicht. Wir verweisen Sie auf die Beträge unter “Beschäftigte unter 50 Jahren – Arbeitszeitverkürzung auf eine Halbzeit”

         

        Verkürzung um ein Fünftel

        Beschäftigte unter 50 Jahren

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        144,45 EUR 119,68 EUR
        194,25 EUR (1) 160,94 EUR (1)

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren (2)

         
        Bruttobetrag Nettobetrag
        216,67 EUR 179,52 EUR

        Am 01/03/2020 indexierte Beträge.

        (1) Nur für alleinerziehende Beschäftigte; nämlich Beschäftigte, die nur mit einem KInd zu ihren Lasten oder nur mit Kindern, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist, zusammenwohnen.

        (2) Wenden Sie sich an ihren Personaldienst oder an das LfA, um zu erfahren, ob Sie Anspruch auf diesen erhöhten Betrag haben.

        Wenn Sie ernanntes Personalmitglied einer föderalen Verwaltung sind, gelten diese Beträge für Sie nicht. Wir verweisen Sie auf die Beträge unter “Beschäftigte unter 50 Jahren – Arbeitszeitverkürzung um ein Fünftel”

         

        Arbeitszeitverkürzung im Rahmen eines Einzehntel-Elternurlaubs 

         Beschäftigte unter 50 Jahren 

         

        Bruttobetrag

        Nettobetrag

        72,22 EUR

        59,84 EUR

        97,12 EUR(1)

        80,47 EUR (1)

        (1) Nur für alleinerziehende Beschäftigte; nämlich Beschäftigte, die nur mit einem KInd zu ihren Lasten oder nur mit Kindern, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist, zusammenwohnen.


        Beschäftigte ab 50 Jahren

         

        Bruttobetrag

        Nettobetrag

        108,33 EUR

        89,76 EUR

        Am 01/03/2020 indexierte Beträge.

        Wenn Sie ernanntes Personalmitglied einer föderalen Verwaltung sind, gelten diese Beträge für Sie nicht. Wir verweisen Sie auf die Beträge unter “Beschäftigte unter 50 Jahren – Arbeitszeitverkürzung um ein Zehntel”.

      • 2.3. Thematische Urlaube - Unterrichtswesen

        Vollständige Unterbrechung 

         Leistung (1)
         Bruttobetrag Nettobetrag
        851,59 EUR 765,33 EUR

        Am 01/03/2020 indexierte Beträge.

        (1) Im Falle einer Teilzeitbeschäftigung > Betrag der Leistung X Beschäftigungsbruchzahl.

        Berufssteuervorabzug = 10,13 %. 

         

        Verkürzung auf eine Halbzeit 

        Beschäftigte unter 50 Jahren

         Beschäftigung weniger als 3/4-Zeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        851,59 X Anzahl unterbrochener Stunden /Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 705,54 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Beschäftigung von mindestens einer 3/4-Zeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        425,79 X Beschäftigungsbruchzahl 352,77 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

         Am 01/03/2020 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren 

         Beschäftigung weniger als 3/4-Zeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        1.148,03 X Anzahl unterbrochener Stunden /Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 951,15 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Beschäftigung von mindestens eine 3/4-Zeit
        Bruttobetrag Nettobetrag
        574,02 X Beschäftigungsbruchzahl 475,58 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

         Am 01/03/2020 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

         

        Verkürzung um 1/5

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Nichtalleinerziehende Beschäftigte
        Bruttobetrag Nettobetrag
        851,59 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 705,54 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Alleinerziehende Beschäftigte 
          Bruttobetrag Nettobetrag
        Ohne Kinder zu Lasten

        851,59 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        705,54 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnend 971,28 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 804,70 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01/03/2020 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren

         
        Bruttobetrag Nettobetrag 
        1.148,03 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 951,15 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01/03/2020 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

         

        Verkürzung um 1/10 (Elternurlaub)

        Siehe auch die FAQ

         

        Beschäftigte unter 50 Jahren

        Nichtalleinerziehende Beschäftigte
        Bruttobetrag Nettobetrag
        851,59 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 705,54 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

        Alleinerziehende Beschäftigte 
          Bruttobetrag Nettobetrag
        Ohne Kinder zu Lasten

        851,59 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        705,54 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nur mit einem oder mehreren Kindern zu Lasten zusammenwohnend 971,28 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 804,70 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01/03/2020 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

         

        Beschäftigte ab 50 Jahren

         
        Bruttobetrag Nettobetrag 
        1.148,03 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 951,15 EUR X Anzahl unterbrochener Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01/03/2020 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

      • 3.1. Vollzeitige Unterbrechung

         
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind
        Bruttobetrag 435,76 EUR 477,22 EUR 518,71 EUR
        Nettobetrag 391,62 EUR 428,88 EUR 466,17 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.

        Wenn Sie Teilzeit arbeiten, wird Ihre Zulage im Verhältnis zu Ihrer gewöhnlichen Arbeitszeit ausgerechnet.

        Nach einem zwölfmonatigen Leistungsbezug werden diese Beträge um 5% reduziert.

        Berufssteuervorabzug = 10,13%.

      • 3.2. Allgemeines System

        Verkürzung der Arbeitszeit

        Verkürzung um 1/5
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 87,13 EUR 95,45 EUR 103,73 EUR
        Nettobetrag 72,19 EUR 79,09 EUR 85,95 EUR
        Verkürzung um 1/4
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 108,94 EUR 119,31 EUR 129,68 EUR
        Nettobetrag 90,26 EUR 98,85 EUR 107,44 EUR
        Verkürzung um 1/3
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 145,23 EUR 159,07 EUR 172,91 EUR
        Nettobetrag 120,33 EUR 131,79 EUR 143,26 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.

        Nach einem zwölfmonatigen Leistungsbezug werden diese Beträge um 5% reduziert.

        Diese Arten von Verkürzung der Arbeitszeit bestehen nicht für ernannte Beamte der föderalen Verwaltungen.

        Verkürzung auf eine Halbzeit
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 217,87 EUR 238,62 EUR 259,33 EUR
        Nettobetrag 180,51 EUR (1) 197,70 EUR (1) 214,86 EUR (1)
        152,51 EUR (2) 167,04 EUR (2) 181,54 EUR (2)
        141,62 EUR (3) 155,11 EUR (3) 168,57 EUR (3)

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.

        Wenn Sie Teilzeit arbeiten (mindestens in 3/4-Zeit), wird die Zulage im Verhältnis zur Ihrer gewöhnlichen Arbeitszeit ausgerechnet.

        Nach einem zwölfmonatigen Leistungsbezug werden diese Beträge um 5% reduziert.

        (1) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        (2) Zusammenwohnende.

             Berufssteuervorabzug = 30%.

        (3) Zusammenwohnende ab 50 Jahren, die das Laufbahnendesystem nicht beanspruchen können.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

      • 3.3. Laufbahnendesystem

        Verkürzung der Arbeitszeit

        Verkürzung um 1/5
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 174,30 EUR 182,61 EUR 190,89 EUR
        Nettobetrag 144,41 EUR 151,30 EUR 158,16 EUR
        Verkürzung um 1/4
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 217,87 EUR 228,25 EUR 238,62 EUR
        Nettobetrag 180,51 EUR 189,11 EUR 197,70 EUR
        Verkürzung um 1/3
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 290,45 EUR 304,34 EUR 318,15 EUR
        Nettobetrag 240,64 EUR 252,15 EUR 263,59 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.

        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5% reduziert.

        Diese Arten von Verkürzung der Arbeitszeit bestehen nicht für ernannte Beamte der föderalen Verwaltungen.

        Verkürzung auf eine Halbzeit
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 435,76 EUR 456,47 EUR 477,22 EUR
        Nettobetrag 361,03 EUR (1) 378,19 EUR (1) 395,38 EUR (1)
        283,25 EUR (2) 296,71 EUR (2) 310,20 EUR (2)

         Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.

        Wenn Sie Teilzeit arbeiten (mindestens in 3/4-Zeit), wird die Zulage im Verhältnis zur Ihrer gewöhnlichen Arbeitszeit ausgerechnet.

        Nach einem zwölfmonatigen Leistungsbezug werden diese Beträge um 5% reduziert.

        Wenn Sie ernannter Beamter einer föderalen Verwaltung sind, gelten diese Beträge für Sie nicht. Bitte lesen Sie die Beträge des allgemeinen Systems "Verkürzung auf eine Halbzeit". 

        (1) Alleinstehende = Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen. 

             Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        (2) Zusammenwohnende.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

      • 4.1. Vollständige Unterbrechung (Unterrichtswesen)

         
          Gewöhnliche Zulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder darauffolgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 435,76 EUR 477,22 EUR 518,71 EUR
        Nettobetrag 391,62 EUR 428,88 EUR 466,17 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 10,13 %.
        (*) Die erhöhten Zulagen können Ihnen nur zugesprochen werden, wenn das jüngste Kind unter 3 Jahren alt ist.
        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5% reduziert.

        Wenn Sie Teilzeit beschäftigt sind, haben Sie Anspruch auf einen proportionalen Teil dieser Beträge, der folgendermassen ausgerechnet wird: 
        (Betrag der Zulage X Anzahl wegfallender Stunden) / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes.

      • 4.2. Die teilweise Unterbrechung - Allgemeines System (Unterrichtswesen)

        Verkürzung um 1/5-, 1/4-, 1/3-Zeit

         
          Basiszulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. und folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 435,74 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 477,24 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 518,66 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag 361,02 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 395,40 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 429,72 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.
        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.
        (*) Wenn Sie jedoch mindestens zwei Kinder haben, von denen das jüngste das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, haben Sie Anspruch auf eine Erhöhung 
        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Betreäge um 5 % reduziert.

         

        Verkürzung auf 1/2-Zeit

         Beschäftigung weniger als 3/4-Zeit
          Gewöhnliche Zulage  Erhöhte Zulage 2. Kind (*)  Erhöhte Zulage 3. und folgendes Kind (*)
        Brutttobetrag 435,74 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 477,24 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 518,66 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 
        Nettobetrag (Nichtalleinstehende Beschäftigte) 305,02 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 334,08 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 363,08 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag (Alleinstehende Beschäftigte) (1) 361,02 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 395,40 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes   429,72 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag (Nichtalleinstehende  im Alter von 50 Jahren oder +) (2) 283,24 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 310,22 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes  337,14 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

         

         Beschäftigung van mindestens 3/4-Zeit
          Gewöhnliche Zulage  Erhöhte Zulage 2. Kind (*)  Erhöhte Zulage 3. und folgendes Kind (*)
        Brutttobetrag 217,87 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 238,62 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 259,33 EUR X Beschäftigungsbruchzahl
        Montant net (travailleur non isolé) 152,51 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 167,04 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 181,54 EUR X Beschäftigungsbruchzahl
        Montant net (travailleur isolé) (1) 180,51 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 197,70 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 214,86 EUR X Beschäftigungsbruchzahl
        Montant net ( travailleur non isolé âgé de 50 ans et +) (2) 141,62 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 155,11 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 168,57 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Nichtalleinstehende: Berufssteuervorabzug = 30 %.

        (*) Wenn Sie jedoch mindestens zwei Kinder haben, von denen das jüngste das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, haben Sie Anspruch auf eine Erhöhung der Zulage.

        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5% reduziert.

        (1) Alleinstehend ist derjenige, der ganz allein wohnt oder derjenige, der im Sinne der steuerrechtlichen Regelung ausschliesslich mit einem oder mehreren Kindern zu seinen Lasten zusammenwohnt.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %. 

        (2) Nichtalleinstehende ab 50 Jahren, die kein Laufbahnendesystem in Anspruch genommen haben.

      • 4.3. Die teilweise Unterbrechung - Laufbahnendesystem (Unterrichtswesen)

        1. Mit unwiderruflicher Verpflichtung bis zur Pension

        Verkürzung um 1/5-, 1/4-, 1/3-Zeit 

         
          Gewöhnliche Zulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 871,47 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 954,42 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1.037,42 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag 722,02 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 790,74 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 859,51 EUR X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Berufssteuervorabzug = 17,15 %.

        (*) Wenn Sie jedoch mindestens zwei Kinder haben, von denen das jüngste das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, haben Sie Anspruch auf eine Erhöhung der Zulage.
        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5 % reduziert.

         

        Verkürzung auf eine Halbzeit

         Beschäftigung von mindestens 3/4-Zeit
          Gewöhnliche Zulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 435,74 EUR  X Beschäftigungsbruchzahl 477,24 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 518,66 EUR X Beschäftigungsbruchzahl
        Nettobetrag (Nichtalleinstehende Beschäftigte) (1) 283,24 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 310,22 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 337,14 EUR X Beschäftigungsbruchzahl
        Nettobetrag (Alleinstehende Beschäftigte) (2) 361,02 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 395,40 EUR X Beschäftigungsbruchzahl 429,72 EUR X Beschäftigungsbruchzahl

        (1) Berufssteuervorabzug: 35 %
        (2) Berufssteuervorabzug: 17,15%

        (*) Wenn Sie jedoch mindestens zwei Kinder haben, von denen das jüngste das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, haben Sie Anspruch auf eine Erhöhung der Zulage. 
        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5 % reduziert.

        Beschäftigung weniger als 3/4-Zeit
          Gewöhnliche Zulage Erhöhte Zulage 2. Kind (*) Erhöhte Zulage 3. oder folgendes Kind (*)
        Bruttobetrag 871,47 EUR (1) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 954,42 (2) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 1.037,42 EUR (3) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag (Nichtalleinstehende Beschäftigte) (4) 566,46 EUR (1) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 620,38 EUR (2) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 674,33 EUR (3) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes
        Nettobetrag (Alleinstehende Beschäftigte) (5) 722,02 EUR (1) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 790,74 EUR (2) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes 859,51 EUR (3) X Anzahl wegfallender Stunden / Anzahl Stunden eines vollen Stundenplanes

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        (1) wobei dieser Betrag 435,74 EUR (Brutto) - 283,24 EUR (Netto) oder 361,02 EUR (Netto, Alleinstehende) nicht übersteigen kann 
        (2) wobei dieser Betrag 477,24 EUR (Brutto) - 310,22 EUR (Netto) oder 395,40 EUR (Netto, Alleinstehende) nicht übersteigen kann 
        (3) wobei dieser Betrag 518,66 EUR (Brutto) - 337,14 EUR (Netto) oder 429,72 EUR (Netto, Alleinstehende) nicht übersteigen kann   
        (4) Berufssteuervorabzug: 35%
        (5) Berufssteuervorabzug: 17,15% 

        (*) Wenn SIe jedoch mindestens zwei Kinder haben, von denen das jüngste das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, haben Sie Anspruch auf eine Erhöhung der Zulage.
        Nachdem Sie diese Zulagen 12 Monate bezogen haben, werden diese Beträge um 5 % reduziert.

        2. Ohne widerrufliche Verplichtung bis zur Pension

        Siehe die Beträge der "allgemeinen Regelung".

         

      • 5.1. Vollzeitige Unterbrechung

         
          Beschäftigte mit weniger als 5 Jahren Betriebszugehörigkeit
        Bruttobetrag 520,65 EUR
        Nettobetrag 467,91 EUR

         

         Beschäftigte mit 5 oder mehr Jahren Dienstalter
          Vollständige Unterbrechung und Benachrichtigung ab dem 01.06.2017
        Bruttobeträge 607,43 EUR
        Nettobeträge 545,90 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung. 

        Berufssteuervorabzug = 10,13%.

      • 5.2. Allgemeines System

        Verkürzung auf eine Halbzeit

         
          Beschäftigte mit weniger als 5 Jahren Betriebszugehörigkeit
        Bruttobetrag 260,32 EUR
        Nettobetrag 182,23 EUR (1)
        215,68 EUR (2)
        169,21 EUR (3)

         

         
          Beschäftigte mit 5 Jahren Betriebszugehörigkeit oder mehr 
        Bruttobetrag 303,71 EUR
        Nettobetrag

        212,60 EUR (1)

        251,63 EUR (2)

        197,42 EUR (3)

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        (1) Zusammenwohnende Beschäftigte: Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 30%.

        (2) Alleinstehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 17,15%.

        (3) Nichtalleinstehende Beschäftigte, die das 50. Lebensjahr vollendet haben und die kein Anspruch machen auf das Endelaufbahnsystem.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

         

        Verkürzung um 1/5

         
          Zusammenwohnende Beschäftigte Alleinstehende Beschäftigte
        Bruttobetrag 171,37 EUR 221,23 EUR
        Nettobetrag 111,43 EUR (1) 143,80 EUR (2) 183,29 EUR (3)

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        (1) Zusammenwohnende Beschäftigte: Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ganz allein wohnen.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

        (3) Alleinerziehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

             Berufssteuervorabzug = 17,15%.

      • 5.3. Laufbahnendesystem

        Verkürzung auf eine Halbzeit

         
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinstehende Beschäftigte (2)
        Bruttobetrag 518,52 EUR 518,52 EUR
        Nettobetrag 337,04 EUR 429,60 EUR

        Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        Beträge für einen vollen Monat und ausgehend von einer Vollzeitbeschäftigung.

        (1) Zusammenwohnende Beschäftigte: Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.

            Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ganz allein oder ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zu ihren Lasten zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 17,15%. 

         

        Verkürzung um 1/5

         
          Zusammenwohnende Beschäftigte (1) Alleinstehende Beschäftigte
        Bruttobetrag 240,85 EUR 290,65 EUR
        Nettobetrag 156,56 EUR (1)

        188,93 EUR (2)

        240,81 EUR (3)

         Am 01.03.2020 indexierte Beträge.

        (1) Zusammenwohnende Beschäftigte: Beschäftigte, die mit anderen Erwachsenen (Familienmitgliedern oder nicht) und eventuell mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

        (2) Alleinstehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ganz allein wohnen.

             Berufssteuervorabzug = 35%.

        (3) Alleinerziehende Beschäftigte: Beschäftigte, die ausschließlich mit einem oder mehreren Kindern zusammenwohnen, von denen mindestens eines zu ihren Lasten ist.

             Berufssteuervorabzug = 17,15%. 

Top